24.11.2021
Digital Mobility Conference | News: 3 Fragen an Ingobert Veith
 
 

3 Fragen an

Warum hat das Thema Mobilität in Städten mit Blick auf den Klimawandel eine so hohe Bedeutung? Welche Rolle spielt die Digitalisierung?

77.5% der Bevölkerung in Deutschland lebt in Großstädten. Dadurch werden gleichzeitg relativ viele Ressourcen nachgefragt. Als Konsequenz betrug in Deutschland der C02-Fussabdruck in den Städten 7.19t C02/Kopf, was deutlich über dem globalen Mittel von rund 4t liegt. Emissionen verursacht durch Verkehr und Transport spielen hier eine gewichtige Rolle. Digitalisierung schafft die Voraussetzungen für eine Transformation in Richtung Nachhaltigkeit. Sie schafft die Grundlage für einen leistungsfähigen und nachhaltigen Umweltverbund für eine vernetzte Mobilität.

Welche technologischen Bausteine führen zu einer nachhaltigen Mobilität in Smart Cities?

  • Vernetzte Informationssysteme zur ganzheitlichen Verkehrssteuerung, Kundeninformation und Abstimmung der unterschiedlichen Mobilitätsangebote.
  • Autonome und selbstfahrende Fahrzeuge haben das Potenzial, Nutzungsmuster zu optimieren und verändern.
  • Digitale Technologien helfen für die anstehende Skalierung und Kommerzialisierung der Elektro-Mobilität u.a. beim Betrieb und Management der Ladeinfrastrukturen.

Dieser examplarische Überblick vermittelt einen Eindruck, wie einzelne digitale Technologien und Anwendungen zur umfassenden Transformation unseres Mobilitätsverhaltens und Verkehrssystems beitragen können. Die Herausforderung liegt nun in der Skalierung dieser Innovationen.