Moving forward, thinking forward
Flexibel, nachhaltig & vernetzt unterwegs

 

Die Digitalisierung des Verkehrs hat viele Facetten. In Deutschland werden autonome Fahrzeuge schon bald die Alltagsmobilität verändern, intelligente Lösungen erweitern die Kapazität der Schiene, in der Luft sorgt die Digitalisierung für mehr Effizienz und auch zu Wasser zeigen sich vielversprechende autonome Lösungen. Ob mehr Verkehrssicherheit, weniger Staus oder neue Mobilitätsangebote – eine durchgehend digital gedachte Mobilität sorgt für Resilienz, Flexibilität und Nachhaltigkeit im Verkehr. Das volle Potenzial lässt sich dabei nur ausschöpfen, wenn die Verkehrsträger nicht getrennt voneinander, sondern als Ökosystem betrachtet werden.

Am 19. Oktober 2022 nimmt die Digital Mobility Conference aktuelle Trends, Konzepte und Visionen des Mobilitätssektors in den Blick. Die Bitkom-Konferenz bringt Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Industrie und Politik live im Hub27 auf dem Messegelände Berlin zusammen.

Neben exklusiven Einblicken in die neuesten technologischen und regulatorischen Entwicklungen, interaktiven Workshops, und aufschlussreichen Keynotes, bietet die Konferenz Inspiration für neue Geschäftsmodelle. Entdecken Sie Technologietrends, diskutieren Sie über die Mobilitätswende und erweitern Sie Ihr Netzwerk auf der #DMCO22.

Wir freuen uns, Sie am 19. Oktober 2022 im Rahmen der Smart Country Convention in Berlin begrüßen zu dürfen.

 

Themen 2022

Auf der Digital Mobility Conference 2022 haben Sie die Möglichkeit, die Mobilität der Zukunft zu erleben. Unsere Expertinnen und Experten präsentieren aktuelle Technologietrends in Sachen Verkehr, innovative Mobilitätslösungen für Städte, neue On-Demand-Verkehrsangebote und vieles mehr. Sie können mitdiskutieren, wie eine verkehrsübergreifende effiziente, nachhaltige und intelligente Mobilität aussehen kann.

 

Autonome & vernetzte Mobilität im Alltag

Als erstes Land der Welt hat Deutschland den Rechtsrahmen für den Regelbetrieb autonomer Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen geschaffen. Dadurch wird autonome Mobilität schon bald ein fester Bestandteil unseres Alltags. Wie die Umsetzung des Level-4-Gesetzes gelingt, schauen wir uns auf der #DMCO22 an. Was sind die nächsten Schritte, um autonome Mobilität im Alltag zu etablieren? Welche Rolle spielt autonomes Fahren auf dem Weg zur Vision Zero? Wie steht es um automatisierte und vernetzte Lösungen abseits der Straße? Diskutieren Sie mit!

 

Verknüpfung individueller und öffentlicher Mobilität

Öffentliche und private Mobilitätsanbieter spielen auf dem Weg zur nachhaltigen Transformation des Verkehrs eine wichtige Rolle – und das gemeinsam. Mit einer intelligenten Verknüpfung des öffentlichen Verkehrs mit flexiblen privaten Mobilitätslösungen ist ein gemeinsames Ziel erreichbar: die Stärkung von Angebotsqualität und -vielfalt. Wie kann eine solche Vernetzung konkret aussehen? Welche Weichen müssen gestellt werden?

 

Mobility to X

Eine nachhaltige digitale Mobilität beschränkt sich nicht nur auf den „klassischen“ Verkehrssektor. Ob Energie, Finanzierung, Logistik oder New Space – auf der Digital Mobility Conference brechen wir sektorale Silos auf und sprechen darüber, wie wir branchenübergreifend neue Geschäftsmodelle entwickeln können. Lassen Sie sich von neuen Ansätzen inspirieren – oder inspirieren Sie andere Teilnehmende.

 

Mobilitätsdaten

Mobilitätsdaten rücken in der Debatte um die Zukunft des Verkehrs immer stärker in den Fokus. Die #DMCO22 behandelt aktuelle Fragen hinter dem Buzzword. Wie steht es um die Gestaltung einer europäischen Dateninfrastruktur und des Mobility Data Space? Welchen Mehrwert kreiert ein offener, sicherer und fairer Austausch von Daten? Welche Initiativen plant die Bundesregierung? Welche Rolle spielt eine digitale Verkehrsinfrastruktur?

 

Premiumpartner 

Partner 

Medienpartner 

 

 

Ihre Updates zur digitalen Mobilität

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie alle Neuigkeiten zur Digital Mobility Conference.